Sonntag 22. März 2015



Zu Gast beim Verein Reistrommel e.V.

Schon oft berichteten wir vom traditionellen vietnamesischen Neujahrsfest, dem Tet-Fest, im Verein „Reistrommel e.V.“. Inzwischen ist die „Reistrommel“ umgezogen und hat ihr neues Domizil in der Coswiger Straße 5 gefunden. Über zwanzig Jahre leistet der Verein im Bezirk eine lobenswerte Integrationsarbeit, nicht nur für Menschen aus Vietnam. Die Einrichtung ist AZAV-zertifizierter Bildungsträger und bietet unterschiedliche Maßnahmen an, darunter Sprach- und Motivationskurse, Bewerbungstraining, Qualifizierungsplanung und vieles mehr. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung zum Tet-Fest. Unter den Gästen waren mehrere SPD-Mitglieder, darunter Gordon Lemm, Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion in der BVV-Marzahn-Hellersdorf, der auch die Grußworte des Bürgermeisters überbrachte, sowie Elke Friedrich, Günther Krug, Ulrich Brettin und weitere Genossinnen und Genossen. Die Begrüßungsrede hielt der Migrationsberater der „Reistrommel“, Herr Phan Huy Thao, gefolgt von der Geschäftsführerin Tamara Hentschel. Das umfangreiche Kulturprogramm begeisterte die Gäste. Tanzgruppen und Gesangseinlagen wechselten sich ab. Insbesondere die Darbietungen der Kleinsten waren erfreulich. Lange hatten sich die Kinder auf ihren Auftritt vorbereitet und verbreiteten viel Freude, die durch langanhaltenden Beifall honoriert wurde. Nach diesen kulturellen Leckerbissen wurde das vietnamesische Büfett eröffnet. Bei Frühlingsrolle, Fleisch- und vegetarischen Gerichten und süßsaurer Suppe wurden viele Gespräche geführt. Die durch den Verein praktizierte erfolgreiche Integrationspolitik kann man nur loben. Wir waren gerne Gäste in der „Reistrommel“!